Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)

Unsere Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme richtet sich an Jugendliche, die noch keine 25 Jahre alt sind, die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben und noch keine Erstausbildung abgeschlossen haben. Schwerpunktmäßig ist die BvB des Vereins Jugendpflege auf den Personenkreis nicht mehr schulpflichtiger Förderschüler ausgerichtet, bei denen noch keine Ausbildungsreife gegeben ist. Unsere Jugendlichen benötigen aufgrund von Lernbeeinträchtigungen noch einige Unterstützung um eine Ausbildung aufnehmen zu können und den Übergang ins Berufsleben zu bewältigen. Während der BvB haben sie die Möglichkeit in unseren Ausbildungswerkstätten verschiede Berufsfelder kennen zu lernen und herauszufinden, welcher Beruf für sie geeignet ist. Unterstützt werden sie dabei von erfahrenen Ausbildern, Sozialpädagogen, Psychologen und Erziehern. Zudem besuchen die Teilnehmer während der Maßnahme die hauseigene Berufsschule, wo sie bei guten Leistungen den einfachen Hauptschulabschluss erwerben können.

 

Ziele der BvB:

  • Erhöhung der beruflichen Startchancen
  • Vermittlung beruflicher Schlüsselkompetenzen und Grundfertigkeiten
  • berufs- und betriebsorientierte Qualifizierung
  • Vermittlung in Ausbildung oder Arbeit

 

Bildungsbegleitung

Während der gesamten Maßnahme steht dem Jugendlichen ein Bildungsbegleiter zur Seite, der den individuellen Maßnahmenverlauf mit dem Jugendlichen plant, diesen betreut und bei der Suche nach Praktikumsplätzen und einer Arbeits- und Ausbildungsstelle unterstützt.

 

Kosten

Die Kosten der Maßnahme und ggf. des Internats trägt in der Regel die Agentur für Arbeit. Diese gewährt dem Teilnehmer während der Dauer der BvB zudem finanzielle Leistungen in Form von Ausbildungsgeld.

Hier finden Sie uns

Verein Jugendpflege e.V. Vilshofen

Kolpingstr. 9

94474 Vilshofen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

08541 9609-0 08541 9609-0

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Im Auftrag der: